Der Mensch lehrte sich, nur die Trompete zu spielen, damit er für gefallene Soldaten Wasserhähne spielen konnte


Alle Nachrichten

Es ist nie zu spät, den Gefallenen Ihren Respekt zu erweisen - und für Gary Marquardt bedeutete das, mit 66 Jahren Trompete spielen zu lernen.

Marquardt war noch ein Jugendlicher, als er zum Militär ging und darauf wartete, für den Vietnamkrieg eingezogen zu werden. Aufgrund eines blutenden Geschwürs wurde er jedoch als dienstunfähig eingestuft.


Jahre später fand er endlich ein Mittel, um seine Schuld zu büßen, weil er nicht in der Lage war, mit seinen Mitsoldaten zu kämpfen.



2014 hatte Marquardt an der Beerdigung eines Militärfreundes teilgenommen, als er fassungslos war, eine mechanische Aufnahme eines Signalhorns zu hören, das Wasserhähne spielte. Er konnte nicht anders, als sich über den Mangel an Live-Musik zu Ehren eines gefallenen Soldaten zu ärgern - also ging er in einen Musikladen und begann, Trompete zu spielen.


VERBUNDEN:: Sehen Sie sich die emotionale Reaktion von Leutnant Dan auf ein herzliches Dankeschön-Video von Veteranen an

Sehr zum Entsetzen seiner Frau und seiner Nachbarn übte Marquardt Tag und Nacht.

'Es war schrecklich', sagte Marquardts Frau sagte KARE11 mit einem Lachen. „Es schien wie alle 15 Minuten, es war die ganze Zeit. Wir hatten alle gehofft, dass es ihm besser gehen würde. Und dann hat er es getan. “

Sicher genug, Marquardt hat es geschafft, ein echter Trompeter zu werden. Dann begann er, seine neu entdeckten Fähigkeiten zu nutzen, um lokale Friedhöfe zu besuchen und auf die Grabsteine ​​kürzlich verstorbener Veteranen und Soldaten zu klopfen.


AUSSEHEN:: Auffälliges Foto zeigt Baseball-Fan, der im Regen steht, um Regenschirm über JROTC-Mitglied zu halten

In den letzten fünf Jahren hat Marquardt vom Balkon seines Hauses in Excelsior, Minnesota, aus geklopft. Er besucht immer noch fast jeden Tag Friedhöfe, um Dutzende von Militärgräbern anzuzapfen. und er meldet sich regelmäßig freiwillig für Signalhörner in ganz Amerika , eine gemeinnützige Organisation, die Trompeter rekrutiert, um bei militärischen Beerdigungen zu spielen.

Obwohl Marquardt das sagte Star Tribune Dass er im April 70 Jahre alt wurde, hat er nicht die Absicht, seine Liebesarbeit zu beenden.

(SEHENdas emotionale Video 2017 unten) -Foto von Boyd Huppert / KARE11


Seien Sie sicher und teilen Sie die inspirierende Geschichte mit Ihren Freunden in den sozialen Medien…